Salzgrotte

Wirkung & Erklärung der Salzgrotte

Das hervorragenden Klima  des natürlichen Salzes ist  seit Jahrhunderten bekannt, und kehrt  heute als Quelle in den Wellness und Entspannungsalltag zurück.
Jod, Kalzium, Magnesium, Kalium/Natrium, Eisen, Kupfer und Selen sind Bestandteile der natürlichen Salze.
Ärzte und Heilpraktiker empfehlen häufig einen Klimawechsel/ Urlaub vor zu nehmen wie zum Beispiel  am Meer oder in einen  Salzstollen. Unsere Salzgrotte ist künstlich erschaffen und bietet Ihnen eben dieses Klima – und stellt daher eine leicht in den Alltag zu integrierende Alternative zum Urlaub dar.
In unserer Salzgrotte befindet sich zusätzlich ein Gradierwerk mit Bachlauf. Gradierwerke werden in Deutschland heute oft zu Kurzwecken betrieben und sind deshalb besonders häufig in Kurorten vorzufinden, wie zum Beispiel in Bad Rothenfelde.  Durch die herabrieselnde Sole wird die Luft in der Nähe des Gradierwerks mit Salz angereichert, die Wassertröpfchen binden Partikel in der Luft. Dies wirkt sich ähnlich wie bei Seeluft  positiv aus. (Auszug aus Wikipedia) Miniatur-Gradierwerke können auch in geschlossenen Räumen aufgestellt werden, wo sie die Raumluft positiv beeinflussen, solch ein Gradierwerk mit finden Sie bei uns in der Salzgrotte vor.

Sitzungs-Dauer, -Beginn & Ablauf

Die Sitzungsdauer beträgt 45 Minuten und beginnt immer zur vollen Stunde.
Sie betreten die Salzgrotte in Ihrer eigenen Kleidung und erhalten lediglich Schuhüberzieher, um die gleichbleibende Reinheit des Salzes zu gewährleisten.
Unser Ladenlokal ist barrierfrei angelegt und daher mit dem Rollstuhl bequem zugänglich. Wir verfügen auch über eine behindertengerechte Toilette.
Um mögliche Wartezeiten vorzubeugen, vereinbaren Sie mit uns persönlich oder telefonisch einen Termin für Ihre Sitzung.